Wie würden Sie gerne in den Spiegel schauen und sehen, wie Ihr volles glänzendes Haar Ihr Gesicht umarmt?

Haarausfall ist nicht nur ein oberflächliches, sondern auch ein gesundheitliches Problem für viele Männer und Frauen. Unser Beruf und unsere Pflicht ist es, das Haar zu schaffen, von dem Sie geträumt haben – volles, üppiges Haar symbolisiert Jugend, Schönheit und Stärke.

Für viele Menschen beeinträchtigt Haarausfall den Alltag – Sie fühlen sich vielleicht unsicher oder unglücklich, was sich wiederum in Ihrer Einstellung widerspiegelt. Da der Prozess im Gange ist, wird er mit der Zeit meist noch schlimmer. Aber dank Profis und moderner Technik gibt es eine Lösung.

Eine ganzheitliche Beratung, um die richtige Behandlung für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden, ist nur der erste Schritt. Unser erfahrenes Team von Ärzten und Krankenschwestern wird dafür sorgen, dass Sie sich bei allen Fragen wohlfühlen und beantwortet werden. Von Anfang bis Ende des Eingriffs und der Nachbetreuung nach der Behandlung betreuen wir jeden Kunden individuell, um Ihnen das bestmögliche Ergebnis zu garantieren.

Eines der wichtigen Details einer qualitativ hochwertigen Haartransplantation ist, dass die Ergebnisse nicht mit dem bloßen Auge, auch nicht aus nächster Nähe, sichtbar sind. Ihnen ein natürliches Aussehen zu geben ist unser Hauptziel – diese Behandlung erfordert viel Geschick und Feingefühl, weshalb wir nur mit erfahrenen Fachleuten und Qualitätsgeräten arbeiten.

 

Das Prinzip der Haartransplantation ist einfach – der behandelnde Arzt entnimmt Transplantate /Follikel aus dem Hinterkopf, die resistenter gegen hormonelle Veränderungen sind (sie enthalten genetische Informationen, die sie ein Leben lang wachsen lassen) und setzt sie in Bereiche mit spärlichem Wachstum oder Kahlköpfigkeit.

Es gibt zwei Methoden, um die Transplantate zu vergrößern;

Follikulare Einheit Transplantation (FUT): Bei der FUT-Methode wird ein Streifen der Kopfhaut aus dem Hinterkopf herausgeschnitten und in einzelne Transplantaten zerlegt.

Minimal-invasive Follicular Unit Extraction ( ) Haartransplantation

Bei der -Methode der Haartransplantation werden die einzelnen follikularen Einheiten/Transplantaten vom Hinterkopf nacheinander mit einer winzigen Spezialmaschine um den Kopf herum geschnitten und entfernt. Der Vorgang ist mühsam und dauert einige Stunden, ist aber nach einigen betäubenden Injektionen schmerzfrei.

Der Rest der Prozedur bleibt bei beiden Techniken gleich. Mit sehr feinen Klingen und Nadeln werden winzige Stellen in den kahlen Stellen geschaffen, nachdem diese mit lokalen Betäubungsspritzen wieder betäubt wurden. Diese Transplantate werden dann in die Stellen an der Vorderseite des Kopfes oder an der Stelle, an der ein Haarausfall vorliegt, eingesetzt.

Vorteile der FUT-Methode

Größere Bereiche der Kahlköpfigkeit können in weniger Sitzungen abgedeckt werden.

Die Resektionsrate (die Transplantate, die beim Entfernen geschnitten werden) kann geringer sein und bessere Ergebnisse liefern.

 

Vorteile der -Methode

Da bei dieser Methode der Haartransplantation nicht wie bei der Strip-Operation ein ganzer Streifen Kopfhaut vom Hinterkopf entnommen wird, gibt es keine Schnitte oder Nähte.

Die Genesungszeit ist viel schneller, da der Patient oft schon am nächsten Tag wieder zur Arbeit kommt. Es gibt keine lineare Narbe.

Dieses Verfahren mag einfach klingen, aber es erfordert in jeder Phase der Behandlung eine äußerst vorsichtige und präzise Vorgehensweise. Unsere erfahrenen Ärzte verfügen über das notwendige mikrochirurgische Talent, um die Haartransplantation erfolgreich durchzuführen.


Betreuung nach der Operation

Es ist wichtig, die Anweisungen nach der Operation zu befolgen und die Transplantate gut zu pflegen. Die Schwellung der Kopfhaut, des Gesichts ist für einige Tage üblich. Sie erhalten die benötigten Medikamente wie Antibiotika und Schmerzmittel. Die Transplantate werden nach der Transplantation einige Tage lang wiederholt mit Kochsalzlösung benetzt. Die Haare werden am nächsten Tag mit einem verdünnten Shampoo gezielt gewaschen, ohne die Transplantate zu stören. Nach zwei Wochen fallen sie schließlich aus, und das neue Wachstum ist zwischen drei und sechs Monaten zu sehen. Bei der FUT-Methode ist die postoperative Wundversorgung der Narbe wichtig und die Nähte werden nach einer Woche entfernt.

Wer sollte sich für die FUT-Methode entscheiden?

  • Menschen, die größere Bereiche der Kahlköpfigkeit haben und diese im Einzelsitz abgedeckt haben möchten.
  • Menschen, die nichts gegen Schnitte, Stiche und eine längere Erholungszeit haben.

Wer sollte sich für die -Methode entscheiden?

  • Geeignet für Menschen, die kleinere Bereiche der Kahlheit haben.
  • Menschen, die kürzere Frisuren tragen möchten.
  • Menschen mit aktivem Lebensstil wie Sport, etc.
  • Frauen mit kleineren Bereichen der Kahlheit.
  • Menschen, die weniger invasive Eingriffe bevorzugen und keine Schnitte, Stiche auf der Kopfhaut wünschen.
  • Menschen, die eine schnellere Genesung wünschen.

Sagen Sie uns, was Sie suchen

Wir helfen Ihnen, eine Klinik zu finden, die Ihrem Budget und Ihren Bedürfnissen entspricht. Wir haben schon Tausenden von Patienten geholfen, eine erschwingliche und qualitativ hochwertige medizinische Versorgung im Ausland zu erhalten.

  • Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen
  • Vergleichen Sie die günstigsten Angebote
  • Seien Sie unsere exklusiven und privilegierten Gäste in den Krankenhäusern